Über uns » Sicherheit
Teilen:
Toyota Material Handling Europe and EU-OSHA will jointly promote safe maintenance across Europe.

Toyota’s Engagement für Sicherheit und Gesundheit 

Sicherheit ist ein zentrales Ziel unseres Toyota Produktion System (TPS). Basierend auf unserem Anspruch nach stetiger Verbesserung, Standardisierung und Heijunka (dem Harmonisieren des Produktionsflusses) schaffen wir bereits seit vielen Jahren die Grundlage für mehr Sicherheit in unseren Arbeitsbereichen.

Ein bedeutender Partner dabei ist die „Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz“ (EU-OSHA). Die Organisation setzt sich für sicherere, gesündere und produktivere Arbeitsplätze in Europa ein. Sie fördert eine Kultur der Risikoprävention, um die Arbeitsbedingungen in Europa zu verbessern.

Mit unserem Engagement an der EU-OSHA Kampagne „Healthy Workplaces“ wollen wir verdeutlichen, wie wichtig uns die Sicherheit für Mitarbeiter und Kunden ist. Kein Wunder also, dass wir gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz teilen.
 

Toyota Mitarbeiter gehen auf „Nummer Sicher“

Unermüdlich strebt Toyota die Verbesserung des Arbeitsumfeldes seiner Mitarbeiter an. Alle drei Produktionsstandorte (Ancenis, Bologna und Mjölby) sind OHSAS 18001 zertifiziert. Organisationen mit dieser Normung stellen sicher, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken zu kontrollieren.

Bei Toyota sorgen wir mit unseren „Sicherheits-Dojos“ in allen drei Produktionsstandorten dafür, dass unsere Mitarbeiter auf „Nummer Sicher“ gehen. Mehr als 2.250 Arbeiter wurden bereits für Risiken bei der täglichen Arbeit sensibilisiert sowie im Umgang mit der Betriebsausstattung und gefährlichen Produkten geschult.

Grundlagen schaffen. Sicherheit schulen. Unfälle reduzieren.

Mit unseren Fahrerschulungen, Produkteinweisungen und Abseiltrainings sorgen wir zusätzlich für eine flächendeckende Einführung von sicherheitsrelevanten Regeln im Umgang mit allen Arten von Flurförderzeugen.

Toyota Monteure durchlaufen eine standardisierte Ausbildung - STEP (Service Technician Education Program). So sind sie in der Lage, technische Probleme am Gerät beim Kunden schnell aufzudecken und sicher zu beheben. Und der Kunde profitiert von einem reibungslosen Materialfluss.

Spielend sicher. Mit unseren animierten Anwendungen, wie dem „Forklift Simulator“, wird der Fahrer auf einen sieben-minütigen Übungspfad geschickt. Er muss verschiedene Aufgaben erfüllen und wird dabei mit gängigen Risiken konfrontiert. Diese interaktive Situation erhöht signifikant das Sicherheitsbewusstsein des Fahrers.

Sicherheit „fährt mit“ bei Toyota Produkten

Wir arbeiten mit Nachdruck daran, Lösungen zu entwickeln, die den Sicherheitsgrad in der Lagerlogistik erhöhen:

Das Warnsystem, SpotMe, wird in schlecht einsehbaren Arbeitsbereichen eingesetzt. Es alarmiert Fahrer und Passanten vor der Gefahr eines Zusammenstoßes und schützt so den Arbeiter, das Gerät und die Ware.

Unser Flottenmanagement-System Toyota I_Site ist das ideale Hilfsmittel, um u.a. vor der eigentlichen Benutzung, den Zustand der Geräte und ihre Verlässlichkeit festzustellen.

Das Stabilitätssystem, Toyota SAS, verhindert automatisch seitliches Umkippen des Staplers und verringert somit das Risiko schwerwiegender Unfälle.

Ein ergonomisch angepasster Arbeitsplatz ist die Voraussetzung für stressfreies und damit sicheres Arbeiten. Neben einem ergonomisch sinnvoll angeordnetem Fahrerstand reduziert die einzigartige Kippkabine unserer BT Reflex Schubmaststapler-Serie die körperliche Belastung des Bedieners und ermöglicht einen sicheren, präziseren Umgang mit der Last in der Höhe – Ihr Plus für eine optimale Produktivität.

Weitere Angebote, wie die Sicherheits+ Pakete oder der Verbau von Original-Ersatzteilen bieten zusätzliche sicherheitsrelevante Aspekte. Für einen geringen Geräuschpegel sorgen unsere extra leisen Geräte BT Levio und BT Lifter Silent.